Nodalpunktadapter auf Basis einer Rohrschelle

Diese schallgedämmte Rohrschelle (58-62mm Durchmesser mit M8 / M10 Gewinde) kostet ca. 3,50 Euro.
Mit einer passenden M8 bzw. M10 Schraube kann man ein kleines Stück Alu (aus dem Baumarkt) daran befestigen. Das Alustück erhält dann zwei Bohrungen (Abstand ausprobieren, besser noch: einen Schlitz statt einer der Bohrungen verwenden.)
In der ersten Bohrung (besser: Schlitz) wird die Rohrschelle befestigt, in die zweite Bohrung kommt von unten eine Geräteschraube (Fotobedarf), die mit einer zweiten von oben fixiert wird.
Auf die Art lässt sich ganz hervorragend ein Fisheyeobjektiv für einreihige Aufnahmen für ein Kugelpanorama im "No-Parallax Point" befestigen.

Nachdem ich nun ein paar Wochen Erfahrung mit diesem Nodalpunktadapter gesammelt habe [Ich bin immer noch begeistert von der Kombination Nikon 10,5 und Canon 5D (und Rohrschelle)], möchte ich ausdrücklich auf einen besonderen Vorteil dieses Adapters hinweisen.
Wenn man das Objektiv wechselt, demontiert man gleichzeitig den Adapter. Man kann dann also mit anderen Brennweiten fotografieren, ohne das irgendwelche zusätzliche störende Metalteile an der Kamera sind.
Und der Wechsel zurück in den Panoramamodus ist genauso schnell, Objektiv montieren und fertig.

Ausrichten
Wenn Sie wissen wollen, wie Sie die Rohrschelle mit einem simplen Trick die Drehachse einfach ausrichten können, besuchen Sie meine Tipps unter Fotoschule Ruhr.

This sound-damped pipe clamp (58-62mm diameter with M8/M10 thread) is about 3.50 euro.
With a suitable M8 and/or M10 screw one can fix a small piece of aluminum at it. This piece of aluminum receives two drillings ( for the distance you have to try out and better you take a slot instead of one of the drillings.)
Fix the clamp into the first drilling or slot and put an equipment screw from under into the second drilling. This screw can be fixed with a second oned from above. The adapter could be used with a fisheye for single-row panoramas right out of the "NO-Parallax POINT".

After using this combination for some weeks now [I'm still excited about the combination Nikon 10.5, Canon 5D (and a pipeclamp)] I want to add an information about a special benefit of this combo.
Once you change the lens, you simultaneously unmount the Adapter. So you can photograph afterwards with other lenses as usual, without fiddling with some additional but unnecessary metal parts at your camera.
And once you remounted the lens, your back in full panomode without the need of attaching an adapter at the cameras body.

Adjust
If you want to know how to mount and level the "rohrschelle" in an easy way, please visit www.fotoschule-ruhr.de/tipps_14.php. (currently in german only, but a lot of pictures may help to understand the concept without reading.)

no-parallax-point-adapter no-parallax-point-adapter







Der Nodalpunkt

Damit die Vorder- und Hintergrunddetails bei zwei Bildern, die zu einem Panorama(-teil) zusammengesetzt werden sollen, passend übereinstimmen muß die Kamera auf die richtige Art geschwenkt werden.

Dabei muss in erster Linie der Nodalpunkt beachtet werden. Wird die Kamera nicht um diesen Nodalpunkt geschwenkt, so stimmen anschließend die relativen Lagen von Vordergrund- und Hintergrunddetails nicht überein, die weitere Verarbeitung der Bilder wird schwierig bis unmöglich.


Sie können das selbst ausprobieren.
Kneifen Sie ein Auge zu und verdecken Sie dann mit dem Daumen der ausgestreckten Hand ein in der Ferne liegendes Objekt.
Wenn Sie nun den Kopf drehen, wandert der Daumen vor dem Hintergrund, weil Sie nicht um den Nodalpunkt des Auges gedreht haben. Die Achse, um die die Drehung stattfand, also der Hals, liegt viel weiter hinten.

Zwei Bilder, bei denen nach einer Drehung die Vorder- und Hintergrundobjekte falsch zueinander liegen, kann man nicht oder nur unter Schwierigkeiten zu einem Panorama montieren.


Panorama-Workshop
Sollen Sie sich nicht darüber im klaren sein, wie Sie Ihre Panoramen fotografieren und zusammenbauen können, dann besuchen Sie doch eine meiner Schulungen oder Workshops zum Thema Kugelpanorama, die ich im Rahmen der Fotoschule-Ruhr durchführe.